Unsere Projekte

Early Learning Center

Mitten im Mondesa Township in der namibischen Küstenstadt Swakopmund betreibt Little House of Hope seit 2014 mit seinem Early Learning Center (ELC) einen Kindergarten, eine Vorschule sowie einen Grundschulhort.

Mit diesem einzigartigen Projekt bieten wir Kindern aus dem dort extrem problematischen Umfeld einen Ort, an dem sie unbeschwert lernen und sich entfalten können. In unserem Kindergarten- und Vorschulprogramm werden derzeit 75 Kinder vormittags und 65 Kinder nachmittags betreut. Davon besuchen 30 Kinder in öffentlichen Schulen die Klassen 1 bis 3 und werden nachmittags durch ein Begleitprogramm von Little House of Hope weiter gefördert.

Dabei arbeiten wir partnerschaftlich mit MYO Mondesa Youth Opportunities zusammen, einem namibischen Förderprojekt in Swakopmund. MYO widmet sich seit mehr als zehn Jahren sehr erfolgreich der schulischen Begleitförderung für etwa 120 Schüler der Klassen 4 bis 8. Da Schulen in Namibia fast immer überfüllt, unterfinanziert und durch hohe Durchfallquoten gekennzeichnet sind, verlassen nahezu 50 Prozent aller Schülerinnen und Schüler die Schule ohne Abschluss bzw. ohne weitergehende Qualifikation.

Gemeinsam mit MYO wollen wir hier gegensteuern und ein wirksames pädagogisches Gesamtkonzept anbieten. Das Ziel unserer Organisationen ist es, die Kinder in ihren Fähigkeiten zu fördern und ihnen den Weg zu ebnen, zu selbstbewussten, eigenständigen Persönlichkeiten ihres Landes heranzuwachsen.

Historie

Gegründet wurde die Stiftung Little House of Hope im Jahr 2007 als unmittelbare Folge der persönlichen Konfrontation der Stiftungsgründer mit den überaus schwierigen Lebensverhältnissen vieler namibischer Kinder und insbesondere der Situation von AIDS-Waisen. So ist es Ziel der bisherigen und aktuellen Projekte, die schwierigen Lebensumstände von Kindern in den Townships zu verbessern.

Erste, kleinere Aktivitäten der Stiftung – Kindergarten und Vorschule in Windhoek und Keetmanshoop für je ca. 20 Kinder – konnten 2013 aufgrund der von uns geschaffenen Rahmenbedingungen in die gewünschte und geplante Selbstständigkeit entlassen werden.

Der Fokus der Stiftung liegt seit 2014 auf dem Early Learning Center in Swakopmund, denn unsere Erfahrungen zeigen, dass Namibia und seine Gesellschaft nur über den Ansatz einer gezielten Bildungsförderung weiterentwickelt und in eine bessere Zukunft geführt werden können.